Automatische Messungen von Quellschüttungen

Links

Moderne Brunnenstube mit integrierter Quellschüttungsmessung
– 365 Tage im Jahr

Handmessungen der Quellschüttung gehören mit WABEsense der Vergangenheit an. Die Schüttungsmenge von jeder einzelnen Quelle wird mit WABEsense rund um die Uhr automatisch gemessen und aufgezeichnet. Die Messvorrichtung besteht aus einer einfachen Sensorik, welche ohne Strom und für den Zeitraum von einem vollen Jahr autark läuft. CFD-Simulationen (numerische Strömungsmechanik) werden zur Bestimmung des Schüttungsverhaltens verwendet. So können auch Quellen in schlecht zugänglichem Gelände und genauso während den Wintermonaten vollständig und regelmässig gemessen werden. 

Ihr Nutzen:

  • weniger manueller Messaufwand
  • besseres Verständnis des Quellverhaltens aufgrund von Langzeit-Messdaten
  • genauere Aussagen über die heutige und zukünftige Wasserbilanz
  • fundiertere Grundlagen für Entscheide zukünftiger Investitionen betreffend Sanierung, Neufassung oder Weiternutzung von Quellen
  • vielseitiger Einsatzbereich für alle Brunnenstuben
  • benutzerfreundlich
  • einfache Installation

Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und Installation sowie dem Betrieb und der Auswertung Ihrer WABEsense.

In Zusammenarbeit mit Ostschweizer Fachhochschule und Forschungsstelle BAFU